09. April 2017

Bei der Begrüßung wurden wir vom Mannschaftsführer unserer Gäste Hervest Dorsten schmeichelnd als die Übermannschaft der Rückrunde bezeichnet; am Ende wurden wir diesem Ruf gerecht, setzten wir uns im Duell Dritter gegen Vierter (etwas glücklich) mit 9-7 durch.

Damit haben wir in der Rückrunde alle Spiele gewonnen und stehen völlig zu Recht auf dem Aufstiegsrelegationsplatz.

Die Doppel beginnen eher schlecht, nur Sebbe und Carlo gewinnen. Danach gehen wir aber 4-2 in Führung. Nach dem 4-4 geht es hin und her, 5-4, 5-5, 6-5, 6-6, 7-6 und 7-7.

Dann sorgt jedoch der Rückrundenbeste im unteren Paarkreuz, Fabian, für die 8-7 Führung, und das rückrundenbeste Doppel Kai und meiner einer für den glücklichen Sieg.

Die Punkte: Schröder/Bons 1, Rosinek/Nowoczin 1, Schröder 2, Brinks 2, Baustian 1, Bons 1 und Rosinek 1.

Nun geht es am WE 6.5/7.5. in der Relegation gegen ETG Recklinghausen, Arminia Ochtrup und TTG Werne um den Aufstieg in die Bezirksliga. Schaun wir mal.

weiterlesen ...
02. April 2017

Die Vorzeichen vor dem Spiel gegen Stenern war klar; mit einem Sieg sichern wir uns in jedem Fall den dritten Platz und damit die Aufstiegsrelegation. 

Wir ohne Sven, der wieder mal in der Ersten aushelfen muste, ansonsten in Bestbesetzung. 

Am Ende gewinnen wir sicher mit 9-5 und revanchieren uns damit auch für die Niederlage im Hinspiel. 

Über 3-0 nach den Doppeln geben wir oben beide ab, in der Mitte 1-1 um unten beide zu holen, Zwischenstand 6-3 nach der ersten Rutsche. Diese Führung geben wir aber bis zum Ende nicht mehr ab.

Die Punkte: Schröder/Bons 1, Baustian/Brinks 1, Rosinek/Nowoczin 1, Bons 2, Nowoczin 2, Baustian 1 und Brinks 1. 

Das Ergebnis wurde anschließend mit Wurst und Bier, gesponsert von der Dritten, gefeiert. Großes Dankeschön dafür.

Nächsten Samstag gibts den unbedeutenden Saisonabschluss gegen Hervest, richtig ernst wird es dann am Wochenende 6./7. Mai, wenn die Relegation ansteht.  

 

weiterlesen ...
26. März 2017

Nachdem ja in der Hinrunde das Gemisch aus Zweiter/Vierter/Fünfter den Ramsdorfern und selbst erklärten Aufstiegsaspiranten ein sensationelles 8-8 abtrotzen konnten, waren nun die Herren Baustian, Schröder, Bons, Rosinek, Nowoczin und Brinks in der Pflicht. 

Am Ende entledigten wir uns dieser "Pflichtaufgabe" recht souverän.  

Unser Plan nach den Doppeln 2-1 zu führen ging dabei schon auf, nur Jan und Fabian chancenlos gegen Doppel 1. 

Im oberen Paarkreuz  Jan so gut, wie ich ihn noch nie gesehen habe. Saustarke Leistung "mit ohne" Satzverlust gegen Koniczek und Tegelkamp, alles andere als Laufkundschaft in der Klasse. Kai muss dagegen zweimal gratulieren. 

In der Mitte unser Sebbe mit ähnlich toller Leistung wie Jan. Richtige Form zum richtigen Zeitpunkt. Er gewinnt beide Einzel gegen Messling und Dehling, ich beteilige mich mit einem Sieg. 

Unten ist Carlo ziemlich chancenlos gegen den Anti von Althaus, gewinnt kampflos gegen Rentmeister, der sich im verlorenen Spiel gegen Fabian den Arm zerrt. Das zweite Einzel von Fabian benötigen wir gar nicht. 

Unsere Punkte: Schröder/Bons 1, Rosinek/Nowoczin 1, Baustian 2, Rosinek 2, Bons 1, Nowoczin 1 und Brinks 1.

Einen Sieg gegen Stenern am nächsten Samstag und wir sind sicher Dritter und Teilnehmer an der Aufstiegsrelegation. Ramsdorf und Coesfeld, gegen die wir beide in der Rückrunde gewonnen haben, können wir nur ein- bzw. überholen, wenn diese schwächeln. 

weiterlesen ...
19. März 2017

Mit dem knappsten aller Siege endete unser Heimspiel gegen die TSG Dülmen. Glück gehabt.

Dabei rannten wir bis zum 7-7 immer einem Rückstand hinterher, erst durch Fabians zweiten Einzelpunkt gingen wir erstmalig mit 8-7 in Führung. Den Sieg machten dann Kai und ich im Schlussdoppel, natürlich im fünften Satz, klar. 

Vorher zeigten wir keine schlechte, aber auch keine wirklich gute Leistung. Nur Fabian und meine Wenigkeit können dabei beide Einzel gewinnen und auch bei den Doppeln läufts nicht richtig rund. 

Unsere Punkte: Schröder/Bons 2, Bons 2, Brinks 2, Schröder 1, Rosinek 1 und Klarhold 1. 

Nächste Woche gehts zum Tabellenführer Ramsdorf, die mit einem Sieg gegen uns den Aufstieg perfekt machen können. Da werden wir ein Schüppchen drauf legen müssen, wollen wir da mithalten. 

 

weiterlesen ...
05. März 2017

Wir waren im Spiel Dritter gegen Zweiter auf Wiedergutmachung aus, im Hinspiel in Coesfeld hatten wir ne herbe 2:9 Schlappe kassiert. Im Rückspiel kam es nun alles anders, bei unserem 9:6 Sieg drehen wir den Spieß um.

Nach den Doppeln liegen wir noch 1:2 zurück, nur Carlo und Sven gewinnen als Doppel 3. 

Im oberen Paarkreuz gewinnen Jan und Kai beide gegen Brett 2 und verlieren trotz guter Leistung beide gegen Brett 1.

In der Mitte kann ich beide Einzel gewinnen während Sebbe schon zweimal wie der Sieger aussieht, aber zweimal gratulieren muss, schade. 

Unten dann unsere Sieggaranten, Carlo und Sven holen alle 4 Einzelpunkte. Sven dabei zweimal recht sicher mit starker Leistung; Carlo einmal im Vierten und einmal im Fünften und zeigt dabei, was Nervenstärke heißt, angesichts seines Alters echt beeindruckend.

Unsere Punkte:Nowoczin/Andrae 1, Bons 2, Nowoczin 2, Andrae 2, Baustian 1 u. Schröder 1 

Damit sind wir jetzt mit Coesfeld punktegleich, die allerdings spielemäßig um Lichtjahre besser und deshalb weiter Zweiter. Ramsdorf als Tabellenführer ist 3 Pluspunkte weg, da gehts in 3 Wochen hin, mit der Leistung von gestern bin ich da guter Dinge, dass da was geht. 

 

weiterlesen ...
22. Februar 2017

3 Tage nach SuS Hochmoor kam am Dienstag der VfL Billerbeck zum Nachholspiel in unsere kleine Halle. Und wieder hatten wir mehr Mühe als erwartet, am Ende reichte es aber dann doch zu einem 9-6 Sieg.

Dabei fing alles so gut an, über die Doppel und die ersten Einzel ging es bis zu einer 7-2 Führung, die dann aber mehr oder mehr bröckelte. Auch Dank der 2 Einzelpunkte von Sebbe und von Fabian konnten wir uns am Ende aber durchsetzen.

Die Punkte: Schröder/Bons 1, Baustian/Brinks 1, Brinks 2, Rosinek 2, Baustian 1, Bons 1 und Nowoczin 1.

Am Karnevalswochenende ist nun erstmal Pause, in der Woche drauf kommt dann Coesfeld zu uns und damit der Tabellenzweite zum Tabellendritten. Da gilt es für uns, die deutliche 2-9 Schlappe aus dem Hinspiel auszubügeln.

weiterlesen ...
19. Februar 2017

Wir mussten auf Carlo (Ersatz in der Ersten), Sebbe (wg. des Todes seiner Oma) und Sven (wg. Montezumas Rache) verzichten. Da tat es uns gut, dass die Erste ihr Spiel gegen Buer Mitte quasi abschenkte und die Dritte nicht spielte. So hatten wenigstens wir eine schlagkräftige Truppe zusammen. Diese Truppe tat sich gegen Hochmoor aber schwerer als erwartet.

Nach den Doppeln führen wir 2-1. Im oberen Paarkreuz verlieren Jan und Kai beide gegen Brett 1 und gewinnen beide gegen Brett 2. In der Mitte kann ich beide Spiele gewinnen während Fabian beide verliert. Unten halten sich Dominic und David (Danke für euren Einsatz!!) schadlos. So reicht es am Ende dann doch zu einem 9-5 Sieg.

Die Punkte: Schröder/Bons 1, Klein/Jachmann 1, Bons 2, Klein 2, Baustian 1, Schröder 1 und Jachmann 1.

Bereits am Dienstag geht es für uns mit dem verlegten Heimspiel gegen Billerbeck weiter. 

 

weiterlesen ...
12. Februar 2017

Da hatten wir bei unserem Spiel in Altendorf mit deutlich mehr Gegenwehr gerechnet, doch beim ersten Blick in die Halle sahen wir gleich, Altendorf ohne Brett 2 und 3, ohne Vollmert und Schneider. 

Und so kam es, dass wir uns deutlich mit 9:0 durchsetzten konnten. Lediglich im oberen Paarkreuz mussten Jan und Kai über 5 Sätze gehen, um Kempener und Hnatyk knapp zu besiegen. Die restlichen Spiele gingen mehr oder weniger deutlich an uns. 

Die Punkte: Schröder/Bons 1, Baustian/Andrae 1, Rosinek/Brinks 1 und alle im Einzel 1. 

So halten wir uns auf jeden Fall weiter auf dem 3. Tabellenplatz. 

weiterlesen ...
29. Januar 2017

Unser samstäglicher Ausflug ins 80 km entfernte und noch tief verschneite Gronau-Epe endete mit einem ungefährdeten 9-1 Erfolg. 

Nachdem das Hinspiel noch 8-8 ausgegangen, waren wir doch etwas unsicher, wie es diesmal ausgehen würde. Aber nachdem wir alle Anfangsdoppel in 5 Sätzen für uns entscheiden konnten und Oben beide Punkte kamen, schien der Epener Zahn schon gezogen. 

Die Punkte: Schröder/Bons 1, Nowoczin/Andrae 1, Brinks/Jachmann 1, Schröder 2, Bons 1, Nowoczin 1, Andrae 1 und Brinks 1. 

Nächste Woche im Heimspiel gegen Billerbeck gilt es nachzulegen. 

 

 

weiterlesen ...
04. Dezember 2016

Zum Ende der Hinrunde ging es für uns endlich mal nicht ins Münsterland, sondern nur nach Dorsten. Am Ergebnis änderte dies nichts, auch in Dorsten gab es für uns nix zu holen.

Die 9-5 Niederlage beendete eine eher durchwachsene Hinrunde, in der wir mit den Spitzenmannschaften einfach nicht mithalten konnten, mal abgesehen von unserem Sieg gegen unsere Dritte und dem 8-8 gegen Ramsdorf mit 4 Mann Ersatz ;-)

Die Punkte in Dorsten:

Bons/Rosinek 1, Bons 2, Brinks 1 und Jachmann 1.

weiterlesen ...
Seite 1 von 2

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sebastian Rosinek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!