09. April 2017

GWS VII-VfL Hüls III: 8:8

Die beste Nachricht zum Spiel erreichte uns vor dem Spiel. Kirchhellen hatte am Freitagabend gegen den Spitzenreiter TSC Dorsten deutlich mit 1:9 verloren. Damit war klar, dass uns der Nichtabstiegsplatz selbst bei einer 0:9 Niederlage gegen Hüls nicht mehr zu nehmen war, da wir bei Punktgleichheit das um 1 Punkt bessere Spielverhältnis gehabt hätten. Wir konnten also wie auch unser Gegner entspannt in das letzte Meisterschaftsspiel gehen. Es entwickelte sich dann auch ein munteres, insgesamt ausgeglichenes Spiel. Die Hülser waren eindeutig von Brett 1-3 überlegen, wir dank der besseren Ersatzleute von Brett 4-6. Die Mitte und die Doppel waren mit jeweils 2 Erfolgen für beide Mannschaften ausgeglichen, so dass am Ende sogar noch bei den Sätzen ein Gleichstand erreicht wurde. Angesichts der vergleichsweise niedrigen Q-TTR Werte unserer Spieler ist der mit einem Punkt Vorsprung erreichte Klassenerhalt sicherlich als Erfolg zu sehen. Anschließend wurde zunächst gemeinsam mit den Hülsern bei Grillwürstchen und diversen Kaltgetränken das Spiel nochmal analysiert und dann der Klassenerhalt gefeiert. Besonderer Dank an unsere Youngster Jonas und Marius, die jeweils ein Einzel un Doppel gewonnen haben.

Punkte: Jonas/Horst 1, Didi/Marius 1, Guido 1, Horst 1, Jonas 1. Didi 2, Marius 1

 

 

 

 

weiterlesen ...
19. März 2017

TTV Suderwich - GWS VII: 9:2

Nicht viel für uns zu holen gab es gestern Abend beim erklärten Meisterschaftsfavoriten Suderwich. Lediglich die "Oldies" HaDe/Horst mit einem klaren 3:1 Erfolg, wodurch sie in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen bleiben, und Youngster Jonas mit einem im fünften Satz dann ziemlich souveränen Erfolg holten einen Punkt. HaDe vergab seine Siegeschance beim Stand von 10:11 im fünften Satz durch einen Fehlaufschlag. Die übrigen Spiele gingen mehr oder weniger eindeutig verloren. Der drittletzte und somit ein Relegationsplatz ist uns aber bereits sicher. Sollten wir aus den restlichen beiden Spielen noch 2 Punkte holen, was sicherlich sehr schwierig werden wird aber auch nicht völlig unrealistisch ist, würde uns wohl auch die Relegation erspart bleiben.

Punkte: Otto/Riedesel 1, Ressel 1

weiterlesen ...
05. März 2017

Tus Haltern II-GWSVII: 9:1

Der negative Trend der Rückrunde hat sich auch beim Spiel in Haltern am Freitagabend fortgesetzt. Lediglich die Oldies HaDe/Horst gewannen ihr Doppel ziemlich problemlos in 4 Sätzen. Ansonsten hätte lediglich Olaf mit etwas Glück die Möglichkeit gehabt, beide Punkte zu holen. In den anderen Einzeln waren wir froh, teilweise zumindest einen Satz für uns geholt zu haben. Angesichts unseres Restprogramms und das unserer Mitkonkurrenten, die noch relativ oft gegeneinander antreten müssen, dürfte am Ende der Saison mehr als der drittletzte Platz wohl nicht für uns drin sein. Der würde aber zumindest für die Relegation und eventuell sogar für den direkten Klassenverbleib reichen, je nachdem wieviel Mannschaften aus der Bezirksklasse in unseren Kreis absteigen.

Punkte: HaDe/Horst 1

 

weiterlesen ...
19. Februar 2017

BW Ueckendorf II- GWS VII: 9:3

Als wir nach der Ankunft in Ueckendorf erfuhren, dass der Gastgeber trotz der von ihm gewünschten Spielverlegung auf den Freitagabend mit dreifachem Ersatz antreten mußte, rechneten wir uns nach der knappen 6:9 Niederlage im Hinspiel eine kleine Chance aus, zumindest einen Punkt holen zu können. Nach den Doppeln war die Welt auch noch in Ordnung.

Statt "Peddar"/Guido als Doppel 1, die chancenlos waren, gewannen völlig überraschend Olaf/Didi als Doppel 2 zu 9 im fünften Satz und die "Oldies" HADe/Horst gewannen souverän in 3 Sätzen. Danach lief jedoch nicht mehr viel zusammen und es langte nur noch zu einem Punkt vom zuverlässigen Punktelieferant HaDe. "Peddar" ohne jegliche Chance mit nur einem Satzgewinn. Olaf hatte die Chance, beide Spiele zu gewinnen, verlor aber durch zu viele leichte Fehler jeweils knapp in 5 Sätzen. Guido unterlag im 1.Spiel knapp in fünf Sätzen, im 2.Spiel war am ungeliebten Freitagabend dann die Luft raus und in 3 Sätzen seine Niederlage besiegelt. Horst schaffte es nicht, nach 2:0 Satzführung im 5. Satz eine 5:2 Führung zu nutzen und verlor diesen Satz noch klar zu 6.

Zur Zeit belegen wir zwar noch den 7. Tabellenplatz. Der Abstand zu Platz 10 beträgt aber nur 1 Punkt, so dass zumindest noch 2 Punkte her müssen, um sicher zu sein, nicht abzusteigen. Das wird bei dem anstehenden schweren Restprogramm aber nicht einfach werden.

Punkte: Olaf/Didi 1, HaDe/Horst 1, HaDe 1

 

weiterlesen ...
12. Februar 2017

GWS VII-TV Einigkeit II: 9:5

Dank freundlicher Hilfe der Einigkeitler, die ohne Brett 1, 3 und 4 sowie nur mit 5 Mann antraten, gelang uns trotz überwiegend wenig überzeugender Leistungen ein enorm wichtiger Sieg im Kampf gegen den Abstieg. Guido/"Peddar" und Olaf/HaDe ohne große Probleme in 3 Sätzen erfolgreich. Auch Olaf gegen Dirk Baustian ungefährdet in 3 Sätzen siegreich. Dann gingen jedoch 3 Puznkte in Folge weg. "Peddar" konnte lediglich 1 Satz gegen Bartussek gewinnen, Guido mußte sich in 4 engen Sätzen Wichert geschlagen geben, Horst nach schwachem Spiel in 3 Sätzen gegen Zimmermann unterlegen. Unten dann wieder 2 Punkte für uns. HaDe kampflos und Didi in 3 Sätzen gegen den Ersatzmann Bossler.

Olaf dann ohne Chance in 3 Sätzen gegen Bartussek, während "Peddar" gegen Dirk Baustian bei seinem Dreisatzerfolg lediglich im 1. Satz Mühe hatte. Guido nach Anlaufschwierigkeiten dann klarer Sieger gegen Zimmermann, während Horst gegen Wichert zumindest 1 Satz holen konnte. HaDe blieb es dann vorbehalten, gegen den Ersatzmann Bossler locker den 9. Punkt zu holen.

Punkte: Guido/"Peddar" 1, Olaf/HaDe 1, Didi/Horst 1, Olaf 1, "Peddar" 1, Guido 1, HaDe 2, Didi 1

weiterlesen ...
13. Januar 2017

Sus PolsumII-GWS VII:9:7

Nachdem wir das Hinspiel in eigener Halle klar mit 1:9 verloren hatten, trafen wir zu Beginn der Rückrunde auf einen Gegner, bei dem die Bretter 1-3 der Hinrunde nicht mehr spielberechtigt waren. Uns bot sich somit die Chance, zumindest einen oder sogar beide Punkte mit nach Hause zu nehmen. Es fing auch gut an, denn nach den Doppeln führten wir 2:1.Olaf/Didi verloren in 3 Sätzen, "Peddar"/Guido und HaDe/Horst setzten sich jeweils in 3 Sätzen mehr oder weniger deutlich durch. Dasnn gewann "Peddar" mit solidem Spiel in 3 Sätzen, Olaf hatte nicht seinen besten Tag erwischt und konnte nur einen Satz gewinnen. Guido mußte nach 2:0 Führung noch in den fünften Satz, konnte diesen aber dann zu 7 für sich entscheiden. Horst setzte sich teilweise deutlich in 4 Sätzen durch. Hade dann problemlos siegreich in 3 Sätzen. Didi kämpfte sich nach 0:2 Satzrückstand noch in den 5. Satz, mußte diesen aber zu 5 abgeben. Beim Halbzeitstand von 6:3 für uns waren wir überzeugt, nicht nur zumindest noch 2 Punkte für ein Unentschieden sondern auch die für einen Sieg notwendigen 3 Punkte zu holen.

Aber es sollte anders kommen. Olaf und "Peddar" oben chancenlos in 3 Sätzen unterlegen. Unser Fünfsatzspezialist Guido machte mit enormem Kampfgeist einen 0:2 Satzrückstand noch wett und siegte knapp zu 9 im 5. Satz. Horst fand nur im 3. Satz eine gute Einstellung zum Spiel seines Gegners und verlor in 4 Sätzen. HaDe ohne Chance gegen die drucklose Dreherei seines Gegners. Didi mußte sich nach 4 hart umkämpften Sätzen geschlagen geben. "Peddar"/Guido waren im Schlußdoppel ohne Siegchance und verloren in 3 klaren Sätzen. Somit haben wir leider die mögliche Chance, frühzeitig weitere 2 Punkte gegen den Abstieg zu holen, vergeben. Da wir auch das Hinspiel verloren hatten, hat sich aber auch keine Verschlechterung unserer Situation ergeben.

Punkte: "Peddar"/Guido 1, HaDe/Horst 1, "Peddar" 1, Guido 2, Horst 1, HaDe 1

weiterlesen ...
04. Dezember 2016

VfL Hüls III-GWS VII: 5:9

Im letzten Spiel der Hinrunde ging es gegen den Tabellenvorletzten und es mußte zwingend ein Sieg her, um ein wenig Abstand zu den Abstiegsplätzen zu schaffen. Mit ungewohnt blauen Platten und gelben Bällen wurde es ein hartes Stück Arbeit, bis die beiden Punkte eingefahren waren. Nach den Doppeln führten wir 2:1. Olaf/Didi verloren in 3, überwiegend knappen Sätzen, während sich "Peddar"/Guido etwas glücklich im fünften Satz zu 10 durchsetzen konnten. HaDe/Horst hatten gegen das schwache Doppel 3 keine Mühe und siegten in 3 klaren Sätzen. Oben und in der Mitte wurden dann die Punkte geteilt. Olaf gab nur einen Satz ab, während "Peddar" nur einen gewinnen konnte. Horst ohne Chance in 3 Sätzen unterlegen, Guido dagegen gab nur einen Satz ab. Gegen das untere Paarkreuz hatten Didi und HaDe nur wenig Probleme und siegten klar. Bei Halbzeit stand es somit 6:3 für uns und wir glaubten, die zum Sieg fehlenden Punkte problemlos holen zu können. Oben gingen dann aber beide Spiele in 3 klaren Sätzen weg. In der Mitte lagen Guido und Horst schon mit jeweils 2 Sätzen zurück, konnten ihre Spiele dann aber herumreißen und in fünf Sätzen gewinnen, wobei Horst im fünften Satz noch einen 3:7 Rückstand aufholen konnte und zu 13 in der Verlängerung gewann. Jetzt standen die Zeichen eindeutig auf Sieg und Didi war es dann vorbehalten, den Siegpunkt zu holen. HaDe`s Erfolg zählte schon nicht mehr. Wir sind jetzt somit "Spitzenreiter" der 6 Mannschaften, die um den Abstieg kämpfen, und können der Rückrunde jetzt relativ gelassen entgegensehen.

Punkte: "Peddar"/Guido 1, HaDe/Horst 1, Olaf 1, Guido 2, Horst 1, Didi 2, HaDe 1

weiterlesen ...
27. November 2016

GWS VII-TTV Hervest-Dorsten IV: 5:9

Ohne "Peddar" dafür mit Onur als Ersatz hatten wir uns vor dem Spiel keine großen Chancen ausgerechnet. Es sollte jedoch noch ein sehr spannender Abend werden. Nach den Doppeln stand es 1:2. HaDe und Horst nach Gewinn des ersten Satzes ohne Chance, während Olaf und Guido ungücklich und auch unnötig zu 11 im fünften Satz verloren, dafür aber Didi und Onur völlig überraschend etwas glücklich aber verdient zu 10 im fünften Satz gewannen. Oben wurden dann die Punkte geteilt. Olaf gewann problemlos in drei, Guido ohne Chance auch in drei Sätzen. In der Mitte war Horst gegen den Rückhandbelag des Gegners chancenlos, während Didi in seinem wohl besten Spiel für Schultendorf ever im fünften Satz zu 11 gewann und dabei den dritten Satz sogar zu 1 gewann. Unten kamen dann sogar beide Punkte. HaDe ungefährdet in drei klaren Sätzen und Onur mußte nur den ersten Satz abgeben und ließ seinem Gegner mit gutem Spiel dann keine Chance mehr. Wir führten völlig überraschend zur Halbzeit mit 5:4 und zumindest einen Punkt zu holen, war jetzt ein realistisches Ziel. Aber leider gingen die nächsten 5 Einzel allesamt an den Gegner, wobei lediglich HaDe eine Siegchance hatte, eine 2:1 Satzführung aber nicht nach Hause brachte. Da Omur auch sein zweites Einzel mit wiederum bemerkenswert guter Leistung gewonnen hatte, wäre es ansonsten zur Austragung des abschließenden Doppels gekommen und somit ein Unentschieden noch möglich gewesen. So zählte der Sieg von Onur leider nicht mehr. Beim abschließenden Hinrundenspieltag müssen wir in Hüls unbedingt doppelt punkten, um ein wenig Abstand zu den Abstiegsplätzen zu schaffen.

Punkte: Trunk/Karamese 1, Schäfer 1, Trunk 1, Otto 1, Karamese 1

 

weiterlesen ...
13. November 2016

12.11.16  2. Kreisklasse  GWS VII - TTV Suderwich I 2:9

In den Doppeln waren nur Horst und Hans-Dieter als Doppel 3 erfolgreich.

Im oberen Paarkreuz war für Peter und Olaf gegen die bärenstarken Gäste nicht ein Satzgewinn drin.

In der Mitte entwickelten sich bei Guido und Horst zwei spannende Spiele auf Augenhöhe. Leider jeweils mi dem knapp besseren Ende im fünften Satz für die Gäste.

Während Didi unten klar verlor konnte Hans-Dieter seinen Gegner in vier umkämpften Sätzen bezwingen.

Die Niederlage gegen die stärkste Mannschaft der Liga ist kein Beinbruch. Nächsten Freitag geht es zum Schlusslicht Dream Team Recklinghausen. Da gilt es wieder zu punkten.

Punkte: Riedesel/Otto, Otto

weiterlesen ...
06. November 2016

06.11.16  ETG Recklinghausen III - GWS VII 9:0

Beim verlustpunktfreien Gastgeber gab es am frühen Sonntag Morgen nichts zu holen.

Olaf und Jonas im Doppel waren nach einer 2:1 Satzführung relativ nah an einem Punktgewinn dran, ansonsten musste man die Überlegenheit der Gastgeber deutlich anerkennen.

Punkte: Fehlanzeige

weiterlesen ...

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sebastian Rosinek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!