05. Mai 2017

Nach dem Sieg der Kreismannschaftsmeisterschaft ging es für unsere vier Jungs nun in Lüdinghausen auf Bezirksebene weiter. In der Aufstellung Niklas Lobitz, Alexander Knigge, Christopher Vollmert und Jan Stührenberg war man gegen die Gruppengegner aus Südlohn und Hiltrup klarer Außenseiter.

Niklas, der am Vortag mit phantasischem Tischtennis in die NRW-Liga aufgestiegen war, merkte man die Strapazen des Vortags noch deutlich an. Trotzdem schaffte er es drei seiner vier Einzel recht deutlich zu gewinnen. Für die anderen drei hingen allerdings die Trauben meist recht deutlich zu hoch. Keiner konnte ein Einzel gewinnen und auch in den Doppeln ging man komplett leer aus.

So wurden unsere Jungs nach einem 1:6 gegen Südlohn und einem 2:6 gegen Hiltrup wie zu befürchten war Gruppenletzter.

 

weiterlesen ...
03. April 2017

02.04.17

Am vergangenen Sonntag trat Elias Hundeshagen (11) beim Bezirksentscheid der Minimeisterschaften in Beelen an. Mit seinem guten 3. Platz beim Kreisentscheid hatte er sich für diese Veranstaltung qualifiziert.

Insgesamt 24 Kinder der Jahrgänge 2006/2007 traten in drei 8er-Gruppen an, um den Titel Minimeister des Bezirks Münster zu ergattern. Elias ging mit einer positiven Bilanz von 4:3 aus dieser Gruppe hervor. Eine tolle Leistung, vor allem vor dem Hintergrund, dass er zwei seiner drei Niederlagen in äußerst knappen Partien hinnehmen musste, die er genausogut hätte gewinnen können. Seine Siege hingegen waren deutliche 2:0 Erfolge.

Mit dieser Leistung qualifizierte er sich für die Endrunde im KO-System. Auch dort schlug er sich wacker und zog in einem umkämpften Match mit 1:2 den Kürzeren. Damit kann er sich nun Neuntbester Mini im Bezirk Münster nennen. Herzlichen Glückwunsch!

Mittlerweile geht Elias auch in unserem normalen Spielbetrieb auf Punktejagd, mal sehen, was wir dort in der kommenden Saison erwarten dürfen.

weiterlesen ...
13. März 2017

12.03.2017

Ein Einsteigerturnier, für alle die noch keine Spielberechtigung besitzen: Das sind die Minimeisterschaften. Auch zwei hoffnungsvolle Talente in Grün-Weiß waren an diesem Sonntag beim Kreisentscheid in Marl, ausgerichtet vom VfL Hüls, dabei: Maurice Halac (2004) und Elias Hundeshagen (2006) hatten sich durch gute Leistungen beim Ortsentscheid für dieses Event qualifiziert. Insgesamt 50 Talente kamen an diesem Tag zusammen, eine beeindruckende Zahl, daher muss man besonders auch den Ausrichter VfL Hüls für den reibungslosen Ablauf des Turniers inklusive vollbesetzter Cafeteria danken.

 

Kreisentscheid Minimeisterschaften 2017 allte TeilnehmerTischtennis begeistert die Massen: Insgesamt 50 Akteure fanden sich am Wochenende in Marl zusammen

Maurice spielte insgesamt 4 Spiele. trotz guter Ansätze und einiger toller Bälle konnte er leider keines für sich entscheiden und musste anerkennen, dass das Niveau der Gegner auf dieser Ebene schon deutlich höher ist. Er konnte sich also nach der Vorrunde auf das Anfeuern seines Vereinskameraden Elias konzentrieren.

Elias war an diesem Tag topfit und von Anfang an wacher als seine Gegner. Er konnte in der Vorrunde alle seine Spiele gewinnen und stieß somit in die Hauptrunde vor. Dort gewann er sein erstes Spiel mit 2:0 und stand damit im Halbfinale. In diesem traf er auf den späteren Sieger von Olympia Bottrop und musste neidlos anerkennen, wer der bessere Tischtennisspieler ist.
Als kleines Trostpflaster konnte er sich jedoch im kleinen Finale um Platz 3 die begehrte Bronzemedaille sichern. Neben einem Schläger als Preis für diese Leistung bekam er außerdem die Einladung für den Bezirksentscheid im April, für den er sich mit seinem 3. Platz qualifiziert hat.

Kreisentscheid Minimeisterschaften GWS 2017 Maurice Halac Elias HundeshagenStolze Schultendorfer Minis: Maurice Halac und Elias Hundeshagen

Ein tolles Turnier und eine tolle Erfahrung für die beiden Jungs, da waren wir uns hinterher alle einig. Und wenn Maurice und Elias auch weiterhin der kleinen weißen Kugel hinterherjagen, werden wir an den beiden mit Sicherheit noch viel Freude haben.

weiterlesen ...
12. März 2017

20170312 180058

Am Sonntag nachmittag am ersten schönen Frühlingstag zeigten die vier Jungs Niklas, Alex, Chrissie und Jan in heimischer Halle großen Sport in viel zu heißer Halle.

Zunächst war Lenkerbeck der Gegner im Halbfinale. Es entwickelte sich eine einseitige Partie in der nur Alex sich gegen die Nummer 1 der Gegner geschlagen geben musste. So stand es am Ende 6:1.

Punkte Halbfinale: Lobitz/Knigge, Vollmert/Stührenberg, Lobitz 2, Vollmert, Stührenberg

Im Finale ging es nun gegen Kirchhellen, die sich im anderen Halbfinale nach 2:3 Rückstand noch mit 6:3 gegen Altendorf/Ulfkotte durchsetzen konnten.

Da die Gegner die Doppel drehten hatten Niklas und Alex leichtes Spiel. Chrissie und Jan mussten sich dagegen klar dem besseren Doppel der Gegner geschlagen geben.

Niklas vergammelt einen Satz, konnte aber ungefährdet 3:1 gewinnen. Alex zeigte gegen die starke Nummer 1 der Gäste richtig gutes Tischtennis, hatte aber im fünften Satz nicht mehr genug entgegen zu setzen.

Unten hatte Chrissie bei seinem 3:0 gar keine Mühe. Jan zeigte gegen seinen deutlich stärker eingeschätzten Gegner eine ganz tolle Leistung und viel Nervenstärke. Nach einem 1:2 Rückstand brachte er die nächsten beiden Sätze sicher nach Hause. Das war der erste ganz wichtige Breakpoint.

Mit dieser 4:2 Führung im Rücken lief es oben glänzend weiter. Niklas spielte seine Klasse aus und setzte sich gegen seinen sehr druckvoll spielenden Gegner sicher 3:0 durch. Alex war jetzt on fire und trommelte seinem Gegner reihenweise die Bälle um die Ohren. 3:0 setzte auch er sich durch.

Am Ende also ein starkes 6:2 bei 20:9 Sätzen.

Punkte Finale: Lobitz/Knigge, Lobitz 2, Knigge, Vollmert, Stührenberg

Mal sehen wie die Jungs sich demnächst auf Bezirksebene schlagen werden....

weiterlesen ...
19. Dezember 2016

18.12.16

Traditionell beendet die Nachwuchsabteilung das Tischtenisjahr mit dem Weihnachtsturnier. Auch in diesem Jahr sollte es so sein, daher fanden sich 26 junge Talente im Alter von 9 bis 17 Jahren an diesem Sonntag in der Halle an der Woorthstraße ein. Diese Teilnehmerzahl hatte es so zuvor noch nicht gegeben und so stand einem munteren Turnier nichts im Wege. Besonders erfreulich war dabei die große Anzahl an jungen Teilnehmern, die zeigt, dass wir positiv gestimmt in die Zukunft sehen können.

Gespielt wurde in zwei Alterklassen mit 2er-Teams, wobei jeweils zwei Einzel und ein Doppel pro Runde ausgespielt wurden. Mit jedem gewonnen Satz erspielten die Teilnehmer Punkte, die in die spätere Endabrechnung einflossen. Entsprechend ihrer Platzierungen konnten die Teilnehmer sich am Ende ihr erstes Weihnachtsgeschenk selber vom Gabentisch aussuchen. Um die Reihenfolge zusätzlich durcheinanderzuwirbeln, gab es Punktvorgaben in jedem einzelnen Satz.

Das dieses Vorhaben gut gelungen ist, zeigt die Endplatzierung. Mit Jan Stührenberg konnte sich einer unserer jüngsten Teilnehmer den begehrten Wanderpokal sichern und außerdem das erste Präsent auswählen. Dahinter platzierten sich Inga Nowoczin sowie Niklas Lobitz. Alles in allem können wir auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken und freuen uns schon auf das neue Tischtennisjahr.

Weihnachtsturnier 2016 2

Alle Teilnehmer des diesjährigen Weihnachtsturniers

Weihnachtsturnier 2016 1

 

weiterlesen ...
16. November 2016

Zwei Schultendorfer Nachwuchstalente traten in diesem Jahr bei den Kreisranglisten der A-Schüler an: Jan Stührenberg und Christopher Vollmert.

Jan konnte in der Vorrunde ein Bilanz von 3:4 erspielen. Damit belegte er in seiner 8er-Gruppe den 4. Platz und nahm im folgenden an den Platzierungsspielen für die Positionen 5-8 teil. Bei diesen musste er jeweils zweimal seinen stärkeren Gegnern gratulieren, sodass es am Ende für einen guten 8. Platz reichte.

Christopher konnte seine Gruppe mit einer Bilanz von 4:2 abschließen. Damit wurde er Gruppenzweiter und trat im Folgenden in den Platzierungsspielen 1-4 an. Im ersten Spiel lieferte er dem späteren Ranglistensieger Elias Thamas einen harten Fight und musste sich erst im 5. Satz geschlagen geben. Leider war danach die Luft raus und er verlor das letzte Spiel glatt 0:3. Der 4. Platz ist trotzdem eine tolle Leistung, gerade vor dem Hintergrund, dass Chrissy gegen die Nummer 1 und 2 jeweils erst nach 5 engen Sätzen unterlag.

Weiterhin stimmt positiv, dass beide noch einige Jahre in dieser Klasse starten dürfen und uns in den nächsten Jahren hoffentlich noch Freude bereiten.

A Schüler Kreisrangliste 2017

Zeigten beide tolle Leistungen bei der A-Schüler Kreisrangliste: Jan Stührenberg und Christopher Vollmert

weiterlesen ...
29. Oktober 2016

Am Wochenende 22.10.16/23.10.16 waren für die Bezirksmeisterschaften fünf Nachwuchskräfte von GWS qualifiziert.

Bei den C-Schülern konnte Felix Hauge in seiner Gruppe ein Spiel gewinnen und schied als Dritter der Gruppe aus. Im Doppel war mit seinem Partner aus Lüdinghausen erst im Viertelfinale Endstation.

Anastasia Klopf und Yvonne Garus waren bei den A-Schülerinnen am Start. Im Doppel erreichten sie das Viertelfinale.

Im Einzel schied Yvonne mit 1:2 Siegen als Dritte aus während Anastasia mit 2:1 Siegen als Gruppenzweite die KO-Runde erreichte. Nach einem Sieg im Achtelfinale kam dann im Viertelfinale das Aus.

Niklas Lobitz konnte mit seinem Doppelpartner aus Kirchhellen immerhin das Viertelfinale erreichen.

Im Einzel setzte er sich in seiner Gruppe sicher mit 3:0 Siegen als Gruppensieger durch.

Nach einem klaren Sieg im Achtelfinale hatte Niklas dann im Viertelfinale nach vier engen Sätzen gegen den späteren Zweiten knapp das Nachsehen.

Carlo Nowoczin verlor in der ersten Doppelrunde mit seinem Partner aus Bottrop. Im Einzel spielte er stark auf, schied aber mit 1:2 Siegen knapp als Dritter der Gruppe aus.

 

weiterlesen ...
16. September 2016

Ergebnisse der diesjährigen Kreismeisterschaften

 

Jungen-Einzel: 3. Platz Carlo Nowoczin

Jungen-Doppel: 1. Platz Carlo Nowoczin/Niklas Lobitz

 

Mädchen-Einzel: 3. Platz Yvonne Garus

Mädchen-Doppel: 2. Platz Yvonne Garus/ S. Osuch

 

Schüler-A Einzel: 1. Platz Niklas Lobitz

Schüler-A Doppel: 2. Platz Niklas Lobitz/Christopher Vollmer

 

Schülerinnen-A Einzel: 1. Platz Yvonne Garus

                                 3. Platz Inga Nowoczin

Schülerinnen-A Doppel: 1. Platz Yvonne Garus/Inga Nowoczin

 

Schüler-B Doppel: Christopher Vollmert/Jan Stührenberg

 

Schüler-C Doppel: Felix Hauge/David Seidl

 

Damen-B Einzel: 1. Platz Julia Werding

                         2. Platz Barbara Lobitz

Damen-B Doppel: 1. Platz Julia Werding/Barbara Lobitz

 

weiterlesen ...
21. August 2016

20160819 123903Andro Kids Open 2016

In diesem Jahr waren wir mit einer kleineren Gruppe bei den Andro Kids Open.

Am Freitag ging es mit Inga, Yvonne, Carlo und Niklas los in Richtung Düsseldorf. Als erstes begannen die Mannschaftswettbewerbe. Inga und Yvonne bildeten eine Mannschaft im Jahrgang 2002/2003. Carlo spielte mit einem zugelosten Partner im Jahrgang 2000/2001. Niklas spielte ebenfalls mit einem zugelosten Partner im Jahrgang 2002/2003.

Als erstes musste Carlo ran. Er gewann seine beide Einzel souverän. Allerdings konnten die beiden das Doppel nicht gewinnen und der Partner gewann auch kein Einzel. Endstand 2:3. Das bedeutet das Ende im Mannschaftswettbewerb.

Als zweiter war dann Niklas an der Reihe. Er spielte mit einem Partner aus Lübeck. Die Gegner kamen aus Luxemburg. Leider konnten die beiden kein Spiel gewinnen. Wir haben tolle Ballwechsel gesehen. Es hat aber nicht gereicht. Auch hier das Ende im Mannschaftswettbewerb.

So, nun waren die Mädels an der Reihe. Yvonne konnte ihr erstes Einzel gewinnen. Tolle Leistung. Inga verlor leider beide Einzel und das Doppel ging auch verloren. Auch hier haben wir tolle Spiele gesehen. Damit war dann der erste Tag der Andro Kids open beendet.

So, am Samstag begannen nun die Einzelwettbewerbe. Auch hier startete Carlo wieder. Carlo hatte als Gruppenkopf einen Teilnehmer aus Zypern. Er gewann seine ersten beiden Einzel deutlich. Jetzt kam das Spiel gegen den Teilnehmer aus Zypern. Es entwickelte sich ein 5-Satz-Krimi mit sehenswerten Ballwechseln. Allerdings musste Carlo dann doch dem Gegner gratulieren. Aber er hat eine super Leistung abgeliefert und kam als Gruppenzweiter weiter.

Nun waren die Mädels an der Reihe.

Inga hatte eine Polin in der Gruppe. Sie verlor ihre ersten beiden Spiele recht deutlich. Doch das letzte Spiel gewann sie deutlich in drei Sätzen. Das war ihr erstes gewonnes Spiel bei den Andro Kids Open. Glückwunsch dazu. Super Leistung. Zum Weiterkommen hat es leider nicht gereicht.

Ähnlich lief es bei Yvonne. Die ersten beiden Gegnerinnen waren sehr stark. Yvonne verlor beide Einzel. Doch das dritte Einzel konnte Yvonne souverän in drei Sätzen gewinnen. Leider hat es auch nicht zum Weiterkommen gereicht.

Als letztes war nun Niklas an der Reihe. Der Gruppenkopf in Niklas Gruppe kam aus Russland. Allerdings ist dieser nach drei Aufrufen nicht gekommen. Er wurde gestrichen. Also hatte Niklas nur noch eine Dreiergruppe. Er gewann beide Spiele und war damit als Gruppenerster weiter.

Als Highlight des Tages schaute auch Timo Boll noch vorbei. Ein guter Tag war zu Ende.

 

So, dritter Tag Andro Kids Open: Abfahrt: Sonntag 7:30 Uhr Richtung Düsseldorf.

Carlo und Niklas hatten zuerst ein Freilos. Dann starteten beide ihre Einzel in der Hauptrunde. Carlo verlor klar in drei Sätzen.

Bei Niklas bahnte sich zuerst ein spannendes Spiel an. Den ersten Satz gewann Niklas 19:17.Allerdings verlor er dann die nächsten drei Sätze relativ deutlich. Wir haben eine starke Leistung gesehen. Schade.

Es waren wieder schöne Tage in Düsseldorf.

20160819 161102

20160820 134547

weiterlesen ...

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sebastian Rosinek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!